News

Kategorien

Klaus Pichler: This will change your life forever

28. Dezember 2017 |  Friends | News | posted by Matthias Weissengruber

In seinem neuesten Buchprojekt beschäftigt sich der außerordentlich vielseitige Fotograf Klaus Pichler mit einer Branche, die - für Österreich liegen keine Zahlen vor - in Deutschland geschätzte 20 bis 25 Milliarden Euro pro Jahr umsetzt: Die Esoterik ist eines von mehreren „alternativen“ Glaubenssystemen, die vorgeben, die jeweils eigene (spirituelle, politische oder pseudowissenschaftliche) „Wahrheit“ gefunden zu haben. Esoterische Ansätze - egal, wie irrational oder spekulativ sie auch sein mögen - nisten sich langsam inmitten der Gesellschaft ein und sind einerseits ein Spiel mit den Hoffnungen leichtgläubiger oder verzweifelter Menschen, andererseits einträgliche Geschäftsmodelle zwischen Marketing und Heilsversprechen.

Klaus Pichler wollte mehr wissen: Zwei Jahre lang gab er vor, selbst ein fanatischer Esoterikanhänger zu sein. Er wurde in Onlineforen aktiv, besuchte Esoterikmessen, bestellte Produkte und nahm Dienstleistungen in Anspruch. Dadurch drang er in die irrationale Welt der Esoterik zwischen Fernheilung, Aurasprays und Einhornessenzen ein und beobachtete eine Mischung aus Leichtgläubigkeit, Humbug und Betrug.

Das Resultat seiner Annäherung ist die Serie „This will change your life forever“, die aus Produktfotos, Nachinszenierungen gefundener Fotografien und Visualisierungen esoterischer Theorien besteht.

Klaus Pichler, geboren 1977, lebt in Wien. Weiterführende Informationen zu seiner vielseitigen fotografischen Arbeit sowie zu seinen Buchprojekten gibt es hier. 

Quelle: Galerie Anzenberger

 


Einladung zur Fahrt nach Winterthur

13. Dezember 2017 |  Friends | Events | News | posted by Matthias Weissengruber

Die Landesinnung der Vorarlberger Berufsfotografen lädt Sie zum Jahresauftakt am 12.1.2018 herzlich zur gemeinsamen Fahrt nach Winterthur. Am Programm stehen a) eine Führung durch das Fotomuseum Winterthur sowie b) ein Besuch im Studio der photoworkers.ch bei Andreas Gemperle.

Hier erhalten Sie die detaillierte Einladung.

Programm, 12.1.2018:                        
12.30 Uhr, Abfahrt im Bus vom WIFI Dornbirn
14.00 Uhr, Führung durch die Ausstellung „The Hobbyist“
16.00 Uhr, Besuch bei den photoworkers.ch
18.00 Uhr, Rückfahrt nach Dornbirn
19.30 Uhr, Ankunft in Dornbirn (ca)

Teilnahmegebühr:
35,- Euro für Vbg. BerufsfotografInnen
85,- Euro für externe TeilnehmerInnen
Preise inkl. Busfahrt, Eintritt & Führung. Für Verpflegung bei den photoworkers.ch wird gesorgt. BerufsfotografInnen werden bei der Anmeldung bevorzugt gereiht. 

Anmeldung:                        
Bitte bis spätestens 9.1.2018 an: fotografen@wkv.at
Min. 15 TeilnehmerInnen, max. 25 TeilnehmerInnen

Bitte nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel oder - bei Anfahrt mit dem eigenen Fahrzeug - die WIFI Tiefgarage. Sie erhalten Parkgutscheine.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!


Messe Photo+Adventure, Wien

4. November 2017 | posted by Matthias Weissengruber

Die Photo+Adventure ist ein seit 2004 erfolgreich etabliertes Messe- und Festivalkonzept rund um die drei Freizeitthemen Fotografie, Reisen und Outdoor. An zwei Messetagen gibt die internationale Fotobranche einen Überblick über neueste Hightech-Produkte und innovative Möglichkeiten des Digitalen Workflows sowie Fotozubehör aller Art. Ausstellende Reiseanbieter, naturnahe Vereine und Regionen zielen auf ein sehr bewusst reisendes Publikum ab und bieten Natur- und Kulturreisen, Wanderreisen, Trekking- und Adventure-Touren zu Land und zu Wasser. Ergänzt wird das Messeangebot durch ausgewählte Outdoor-Aussteller, welche mit hochqualitativen Produkten intensives und unmittelbares Erleben der Natur möglich machen.

Das Rahmenprogramm der Photo+Adventure geht weit über messeübliche Szenarien hinaus und bietet durchgehend Seminare, Workshops, Fachvorträge, Podiumsdiskussionen, Diashows, Filme, Fotoausstellungen und Outdoor-Aktivitäten mit Festivalflair. Die Photo+Adventure hat sich so zum Szenetreffpunkt für eine naturaffine Community und Netzwerkplattform für Fotografen und bewusst Reisende mit einem ganz besonderen Spirit entwickelt.

„Wir freuen uns, die 11. Photo+Adventure wieder am attraktiven Standort Wien durchführen zu können. Durch die zentrale Lage ist ein Messebesuch nicht nur für Besucher aus den umliegenden Bundesländern, sondern auch aus den benachbarten CEE Staaten interessant. Seit 2008 haben sich unsere Besucherzahlen verdoppelt und wir sind sicher, den derzeitigen Rekord von rund 20.000 Besuchern auch heuer wieder erreichen zu können.“, so Oliver Bolch, einer der beiden Veranstalter.

Photo+Adventure
Datum: 11. bis 12. November 2017
Ort: Messe Wien, Messeplatz 1


Potzblitz Release Party

14. Oktober 2017 |  Friends | Events | News | posted by Matthias Weissengruber

Am 12.10.2017 feierten zahlreiche Vorarlberger Fotografinnen und Fotografen sowie deren Gäste die Veröffentlichung ihres druckfrischen b2b-Magazins Potzblitz. Das Magazin wurde bereits im Rahmen der AdWin Party am 21.09.2017 der Vorarlberger Werbe- und Gestalter-Welt exklusiv präsentiert. Im Laufe der kommenden Wochen wird es als gemeinschaftliche Marketing-Aktion der Vorarlberger Berufsfotografen an alle Mitglieder der Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation sowie an die Top 100 Marketing-Verantwortlichen in allen 4 Ländern der Bodensee-Region verschickt.

Fotos: Raphael Sturm / © Weissengruber & Partner


Potzblitz! Das brandneue Magazin der Vorarlberger Berufsfotografen

12. Oktober 2017 |  Friends | Events | News | posted by Matthias Weissengruber

Wir sind mächtig stolz auf Potzblitz, das brandneue b2b-Magazin der Vorarlberger Berufsfotografen. Neben über 100 Fotos von 36 Fotografinnen und Fotografen finden Sie darin 2 spannende Interviews mit Mike Meiré (Designer, Art Director, Künstler & Kurator) sowie Daniel Lechner (Director of Brand Marketing, Zumtobel). Die beiden beleuchten die Fotografie und die Zusammenarbeit mit Fotografinnen und Fotografen aus der Sicht des Auftraggebers.

Mit dem Magazin Potzblitz möchten wir aufzeigen, in welchem Spannungsverhältnis unsere Arbeit sich abspielt und mit welchen Herausforderungen unser Berufsstand sich auseinandersetzt. Gefragt sind nicht Konkurrenzdenken und Eigennutz, sondern Kooperation und gegenseitige Wertschätzung. Längst geht es nicht mehr nur darum, Aufträge zu erledigen. Für viele von uns sind es auch eigene Ideen und Projekte, in denen wir unsere Kreativität unter Beweis stellen und damit durch das gemeinsame Wachsen und die persönliche Weiterentwicklung eine neue Kultur der Fotografie in Vorarlberg etablieren. 

Karin Nussbaumer, Darko Todorovic & Matthias Weissengruber im Namen des Ausschusses der Vorarlberger Berufsfotografen.


Claudia Brandstätter: Geschäftsmodelle der Zukunft

26. September 2017 |  Friends | Events | News | posted by Matthias Weissengruber

"Wer Gewinn macht, gönnt auch anderen etwas."

Claudia Brandstätter, Trend- und Marktforscherin aus Graz, wirft in ihrer aktuellen Publikation „Geschäftsmodelle machen Erfolg“ einen Blick in die Zukunft der österr. Berufsfotografinnen und Berufsfotografen. Im Rahmen eines Business-Frühstücks am 25.9.2017 in Feldkirch hat sie den Inhalt ihres Buchs in einem begeisternden Vortrag vorgestellt.

Viel Mitbewerb haben die heimischen Berufsfotografen in den letzten Jahren bekommen: Zum einen durch die Liberalisierung des Berufszugangs, wodurch die Fotografie zum freien Gewerbe wurde. Zum anderen haben auch die Digitalisierung und die damit verbundenen technischen Möglichkeiten die Zahl der Fotografinnen und Fotografen im Land sprunghaft ansteigen lassen. So sind derzeit rund 250 aktive Fotografinnen (30%) und Fotografen (70%) in Vorarlberg registriert. Das ist nahezu die doppelte Anzahl an Gewerbescheininhabern als noch 2011. Aber das bringt auch Chancen und Möglichkeiten.

Vor diesem Hintergrund beantwortet die dynamische Grazerin aktuelle Fragen nach neuen Geschäftsmodellen für Berufsfotografen, sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich.

Exklusiv für Berufsfotografinnen & Berufsfotografen: Bestellt hier das Buch "Geschäftsmodelle machen Erfolg" kostenlos (solange der Vorrat reicht, im Frühjahr 2018 erscheint die 2. Auflage).

Fotos: Matthias Weissengruber / © Weissengruber & Partner


AdWin in Wonderland 2017: Die Preisträger wurden gekürt

22. September 2017 |  Events | News | posted by Karin Nussbaumer

Endlich hat sie stattgefunden, die heiß ersehnte AdWin-Nacht! Im Wunderland der Ideengärtnerei Müller in Thüringen wurden die Preisträger des Vorarlberger Werbepreises in 19 Kategorien gekürt. Bei den Berufsfotografen konnte sich Darko Todorovic mit "Pepe the Goose" in der Kategorie "Fotografie, Freie Arbeit" durchsetzen. In der Kategorie "Fotografie, Auftragsarbeit" war Manuel Riesterer vom Studio Weissengruber & Partner mit seinen "Rich Bitches" für Kelly Heeltons Next Drag Superstar erfolgreich. Wir gratulieren den Gewinnern und Nominierten ganz herzlich! Ein großer Dank gebührt auch allen anderen Einreicherinnen und Einreichern, die mit ihren kreativen Leistungen diesen Wettbewerb überhaupt erst ermöglichen.

Der Vorarlberger Werbepreis AdWin wird seit 2005 vergeben, heuer schon zum siebten Mal. Den hohen Stellenwert des AdWin für die Branche unterstreichen die zahlreichen Einreichungen ebenso wie die namhaft besetzte Jury. Bestellen Sie Ihr persönliches AdWin-Buch hier - solange der Vorrat reicht. 


Elfie Semotan im Flatz Museum

12. September 2017 | posted by Matthias Weissengruber

Elfie Semotan zählt zu den bekanntesten Fotografinnen unserer Zeit. Zunächst als Fotomodell in Paris tätig, wechselte sie Ende der 1960er-Jahre hinter die Kamera und begann eine internationale Karriere als Fotografin.

In Österreich wurde Elfie Semotan mit Kampagnen für Palmers und Römerquelle bekannt. Sie hat nicht nur wichtige Impulse für die Modefotografie gesetzt, wobei die Kunst eine ihrer wichtigsten Inspirationsquellen war, sondern hat sich auch längst von Aufträgen und Einschränkungen der Modebranche befreit. Feinfühlig dokumentiert sie gefundene, zufällig wirkende Konstellationen aus ihrem unmittelbaren Umfeld. Als erstes Museum zeigt das Flatz Museum in Dornbirn Arbeiten von Elfie Semotan zum Thema Stillleben.

"Auf Unscheinbares, Übersehenes reagiere ich ganz persönlich. Indem ich solche Dinge fotografiere, bringe ich sie auf eine Ebene, auf der sie sichtbar werden und ihnen Schönheit und Bedeutung zukommt - es wird wichtig, sie zu sehen.“ Elfie Semotan 


Ausstellungsdauer: 30.09.2017–13.01.2018
Öffnungszeiten: Fr 15-17 Uhr, Sa 11-17 Uhr und nach Voranmeldung


Fotodoks Festival in München, 11.-15. Oktober 2017

25. August 2017 |  Friends | Events | News | posted by Matthias Weissengruber

Fotodoks ist ein internationales und anspruchsvolles Festival, bei dem in lebendiger und persönlicher Atmosphäre über aktuelle Dokumentarfotografie reflektiert und diskutiert wird.

Gemacht von FotografInnen für FotografInnen stellt Fotodoks als unabhängiges Festival die dokumentarische und sozialkritische Kraft der Fotografie in den Vordergrund und fragt – ungebunden an Reglements der Printmedien und des Kunstbetriebs – offen nach Beweggründen der FotografInnen, den Produktionsbedingungen und den Interessen von AuftraggeberInnen und KonsumentInnen.

Den Blick auf ein jeweils anderes Partnerland und Festivalthema gerichtet, versteht sich Fotodoks als Forum, das biennal in München stattfindet und das sich seit 2008 als größtes Festival für Dokumentarfotografie im deutschsprachigen Raum etabliert hat. Das Partnerland 2017 sind die USA.

Organisiert und durchgeführt wird Fotodoks von einem Team aus FotografInnen, KuratorInnen und KulturmanagerInnen, die das Festival jedes Jahr aufs Neue mit viel Enthusiasmus, Idealismus und Zeitaufwand zu einem besonderen und anregenden Ereignis im Fotofestivalkalender gestalten möchten.


AdWin in Wonderland 2017: Die nominierten Fotografen

21. Juni 2017 |  Friends | Events | News | posted by Matthias Weissengruber

Die AdWin-Jury hat getagt und wir freuen uns, die 5 nominierten Fotografen in den beiden Kategorien Auftragsarbeit und freie Arbeit bekannt geben zu dürfen. Folgende Fotografen (in alphabetischer Reihenfolge) dürfen sich bereits jetzt auf die verrückte Adwin-Teaparty am 21.9.2017 freuen: 

Auftragsarbeit: 
Reinhard Fasching / Studio Fasching, Bregenz
Manuel Riesterer / Weissengruber & Partner, Bregenz
Darko Todorovic, Dornbirn

Freie Arbeit: 
David Beger, Rankweil
Markus Gmeiner, Lustenau (mit 2 Nominierungen in der Kategorie freie Arbeit)
Darko Todorovic, Dornbirn

Wir gratulieren sehr herzlich! Die Bekanntgabe der Gewinner findet am 21.9.2017 im AdWin Wonderland, der Ideengärtnerei Müller in Thüringen, statt. Karten vorbestellen können Sie hier.